Piranesi. The Complete Etchings

  • Dodaj recenzję:
  • Producent: TASCHEN
  • Dostępność: Wysyłamy w ciągu 3-5 dni
  • 296,00 zł

ISBN 978-3-8365-8761-7

Oprawa: twarda z obwolutą, Format: 25x34 cm, Stron: 788, Ciężar: 3,79 kgm 2022 r.,
Multilingual Edition: English, French, German

The most famous 18th-century copper engraver, Giovanni Battista Piranesi (1720–1778) made his name with etchings of ancient Rome. His startling, chiaroscuro images imbued the city's archaeological ruins with drama and romance and became favorite souvenirs for the Grand Tourists who travelled Italy in pursuit of classical culture and education.

Today, Piranesi is renowned not just for shaping the European imagination of Rome, but also
for his elaborate series of fanciful prisons, Carceri, which have influenced generations of creatives since, from the Surrealists to Samuel Taylor ColeridgeEdgar Allan PoeJorge Luis Borges and Franz Kafka.

Loosely based on contemporary stage sets rather than the actual dingy dungeons of Piranesi's day, these intricate images defy architectural reality to play instead with perspective, lighting, and scale. Staircases exist on two planes simultaneously; vast, vaulted ceilings seem to soar up to the heavens; interior and exterior distinctions collapse. With a low viewpoint and small, fragile figures, the prison scenes become monstrous mega-cities of incarceration, celebrated to this day as masterworks of existentialist drama.

Giovanni Battista Piranesi (1720-1778) war Venezianer, aber berühmt wurde er durch seine Arbeit in Rom. Von ihm stammen die spektakulärsten und einprägsamsten Ansichten der ewigen Stadt. Diese „Veduten“ geben nicht nur die Bauten, die Straßen und Plätze wieder, sondern auch die Atmosphäre und das Leben. Manchmal steigern sie ihr Motiv sogar bis ins Phantastische. Das Wallraf zeigt in seinem Graphischen Kabinett die berühmten „Carceri d´invenzione“. Mit ihnen betritt Piranesi endgültig die Welt der Träume: Wahrhaft visionäre „Bühnenbilder“, grotesk übersteigert und von alptraumhafter Wirkung. In diese finsteren Katakomben dringt kaum Tageslicht. Schwindel erregend türmt sich die Architektur der Pfeiler und Gewölbe. Labyrinthische Räume, bestückt mit schweren Ketten und Foltergerät. Eine ungeheure Wirkung kommt von diesen düsteren Visionen. Zugleich berührt die erstaunliche Kraft der Gestaltung den Betrachter. Hier zeigt ein Meister der Radierung, dass er all ihre Tricks und Effekte beherrscht.